Linsensalat *vegan *glutenfrei

gezeichnetes Rezept für Linsensalat von FreiraumfrauWenn ich im Freiraumbus unterwegs bin, dann entstehen einfache Rezepte, so wie dieses hier.
Die Mengenangaben reichen gut für eine Portion als Hauptspeise.

  • 1 Tasse Belugalinsen (schwarze Linsen) in der dreifachen Menge Wasse ohne Salz weich, aber noch bissfest kochen. Linsen abkühlen lassen.

(Ich habe zu Hause das Linsenkochen in meinem Reiskocher ausprobiert und das hat wunderbar unkompliziert funktioniert. Ich habe sie dann mitgenommen zu meinem Ausflug an den Walchensee.)

  • 8 Cocktailtomaten, halbiert
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • Eine große Handvoll Eisbergsalat, so in quadratische Stückchen geschnitten. (Ja, ich weiß, dass Salat nicht geschnitten werden soll, doch beim Eisbergsalat mache ich da eine Ausnahme.)
  • Aus 3 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Agavendicksaft, Salz und Pfeffer eine Salatsauce herstellen und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

FERTIG. Der Salat sieht sehr schön aus durch die Kontraste aus schwarz, rot und grün. Hihi, gerade kommt mir die Idee, den Salat durch etwas gelbes zu ersetzen, dann hätten wir einen Deutschlandsalat… Vielleicht gelbe Paprika oder Mango? Habt Ihr Ideen?

©opyright Zeichnung Freiraumfrau®