Bettina-Hörnchen *vegan

Foto mit Zeichnung von HörnchenHeute morgen hatte ich Frühstücksbesuch. Bettina Sturm kam zum Frühstück vorbei. Wir wollten eine Runde Ideen austauschen. Und draußen platschte der Regen nur so runter. Ich hatte gar keine Lust zum Bäcker zu laufen und beschloß spontan zu backen. Im Kühlschrank lag eine Rolle Blätterteig. Und Hefe und Mehl habe ich eh immer im Kühlschrank liegen. Dann backe ich halt „Bettina-Hörnchen“ dachte ich so, und so kamen sie zu ihrem Namen. Weiterlesen

Osterlamm *vegan

gezeichnetes Osterlamm von Freiraumfrau

150 g Mehl
2 EL Sojamehl
80 g Rohrrohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
1,5 gestrichene TL Backpulver
die Schale von ca. 1/3 Zitrone
2 EL Zitronensaft
80 g Margarine
100 ml Sojamilch
Puderzucker
Kokosflocken

Margarine und Zucker schaumig rühren und dann die restlichen Zutaten dazufügen. Sollte der Teig zu fest sein, dann noch esslöffelweise Sojamilch zufügen. Der Teig sollte eine cremig-feste Konsistenz haben. Dann in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Lammbackform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 185 °C ca. 35-45 Minuten backen.

Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form holen.

Mit Puderzucker und Wasser einen dicken Guss anrühren und das Lamm damit bepinseln. Noch feucht mit Kokosraspeln bestreuen. Wer will kann noch den Guss etwas einfärben und dann noch die Konturen von Ohren und Schnauze malen.

FROHE OSTERN!

Kokoskipferl *vegan

Freiraumfrau_Kokoskipferl
Diese veganen Kipferl entstanden, weil ich so ein Kipferlblech besitze, das mir meine Mama mal geschenkt hat. Dieses Blech erleichtert die Kipferlbackerei ungemein. Da ich am Ende der Teigherstellung keine Mandeln hatte (das ist so, wenn ich mich spontan entscheide zu backen) habe ich die Mandelmenge einfach durch Kokosflocken ersetzt. Weiterlesen