Michels Käsekuchen *glutenfrei


Im März und April war ich fast 4 Wochen mit dem Freiraumbus auf Tischgespräche-Reise. Bei meinem Besuch in Springe bekam ich von Birgit Michel diesen wunderbaren glutenfreien Käsekuchen kredenzt. Ein sehr leckeres Rezept, das ich dann zu Ostern für meine Familie nachgebacken habe.

Zutaten und Zubereitung:
250 g Margarine,
250 g feiner Zucker und
6 Eier  schaumig schlagen.

Dann
2 Päckchen Vanille-Puddingpulver,
½ Päckchen Backpulver und
1 Kilo Magerquark dazugeben und sehr gut verrühren.

Die Quarkmasse in eine gefettete Springform füllen und in den kalten Backofen geben. Dann die Temperatur auf 180 Grad Ober-/Unterhitze einstellen und den Kuchen ca. 50 bis 60 Minuten backen.

Achtung:
Der Kuchen wölbt sich beim Backen stark auf und fällt dann beim Abkühlen wieder in sich zusammen. Deshalb ist es am besten, wenn Du den Kuchen in der Form auskühlen lässt.

Schneller Nudelteig *vegetarisch

Rezept für 2 Personen:

250 g Hartweizengriess
80 bis 120 g Wasser, erst mit der kleineren Menge beginnen
1 TL Olivenöl
1 TL Salz

Ich habe alle Zutaten in meinen Thermomix TM 21 gegeben und den Teig auf Stufe 1-2 solange verarbeitet bis ein elastischer Teig entstanden ist. Den Teig in Folie wickeln und ca. eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Teigmenge vierteln und portionsweise durch die Nudelmaschine geben. (Bei meiner Maschine habe ich den Teig bis zur Stufe 4 durchgelassen). Die Teigplatten per Hand in Bandnudelform schneiden oder durch den Aufsatz für Bandnudeln geben.
Die fertigen Nudeln zum Trocknen aufhängen. Ich hatte gerade ein Dinkelbrot im Backofen, deshalb kam mir die Idee die Nudeln an den Türgriff zu hängen.

Zu diesen Nudeln gab es bei mir eine Pilzsauce mit Cashewsahne.

Christofs-Energiekugeln *basisch *vegan *glutenfrei

Dieses Rezept habe ich bei Christof Hermann von einfach-bewusst.de entdeckt und sofort ausprobiert, da ich Datteln und Cashewkerne im Haus hatte. Denn schon lange suche ich nach einem einfachen Rezept für Energiekugeln.

Christof hat noch ein weiteres Rezept auf seinem Blog, falls ihr probieren wollt, dann findet ihr das Originalrezept hier: http://www.einfachbewusst.de/2014/04/selbstgemachte-energieriegel/ Danke, lieber Christof, für die Erlaubnis dein Rezept hier gezeichnet zu verbloggen.

Zutaten:
200 g Cashewkerne
200 g Datteln

Die Cashewkerne fein mahlen. Ich mache das im TM 21, so ca. 20 Sekunden/Stufe 6. Gemahlene Cashews umfüllen.
Die Datteln habe ich erst mit dem Messer grob gehackt und dann in den Thermomix gefüllt. Dort auf Stufe 3 zu einer Art Pürree vermixt.

Dann die gemahlenen Cashews dazufügen und solange auf Stufe 3-4 vermixt, bis eine einigermaßen homogene Masse entstanden ist. Die Masse auf die Arbeitsfläche geben und nochmal per Hand durchgekneten bis die Konsistenz stimmt. Im Gegensatz zu Christof habe ich aus der Masse nun kirschgroße Kugeln gerollt.

Die Kugeln in den Kühlschrank stellen.

Ich hatte so 35 Kugeln und habe ausgerechnet, dass eine Kugel ca. 54 Kalorien hat. Also ein idealer Energie-Kick für unterwegs.

Hildegardkekse *vegetarisch/vegan

Ich wollte immer schon mal Kekse mit einem Schriftzug drauf backen. Und nun hatte ich einen guten Grund. Denn ich habe mir für 2018 ein „Wort des Jahres gesucht“ und zwar mit Hilfe einer wunderbaren Challenge auf Facebook von Julia Meder. Mein Wort lautet RESONANZ und ich wollte unbedingt Kekse mit diesem Schriftzug. Weiterlesen

Busnudeln 2 mit Zucchini *vegan

Lange herrschte Funkstille auf meinem Kochblog. Gekocht habe ich schon und auch das eine oder andere Rezept gezeichnet. Nur zum Bloggen kam ich nicht. (Dafür ist aber mein Begriffe-Kartenset fertig. Könnt ihr drüben auf meiner Freiraumfrau®-Seite anschauen) Weiterlesen

Busnudeln oder One-Pot-Pasta *vegan

gezeichnetes Rezept für Spaghetti mit Paprika-TomatensauceIch liebe ja einfache und unkomplizierte Rezepte, vor allem wenn ich im Freiraumbus unterwegs bin. Auf Reisen reduziere ich außerdem möglichst den Spülaufwand. Mein Bus hat einen 40 l Frischwassertank, der im Winter wegen Frostgefahr abgelassen ist. Dann habe ich nur einen 10 l Wasserkanister dabei. Weiterlesen

Cashewsahne mit Pilzen und Gewürznudeln *vegan

cashew-pilz-nudeln-freiraumfrauCashewsahne wollte ich immer mal ausprobieren. Nun bot sich die Gelegenheit, weil ich nach einer schlichten Sauce für die Gewürznudeln suchte, die ich zum Probieren von Pastatelli* zur Verfügung gestellt bekommen habe. (*dies ist mein erstes gesponsertes Rezept. Ich fand die Idee, Gewürze gleich in den Nudelteig einzuarbeiten ganz fein, als Eva von Pastatelli damit auf mich zukam.) Weiterlesen

1-2-3 Rote Beete Suppe *vegan *glutenfrei *basisch

Gezeichnetes Rezept für Rote Beete SuppeIch liebe ja Rezepte mit wenigen Zutaten. Diese Suppe hier folgt auch noch den Ernährungsregeln der Hildegard von Bingen. Inspiriert dazu hat mich der St. Benno Verlag mit seinem Projekt Hildegardküche. Weitere Rezepte könnt ihr dort als PDF runterladen. Weiterlesen