Florentiner *vegan *glutenfrei

Freiraumfrau_Florentiner

Ich bin ja kein so großer Fan vom Backen, doch Weihnachtsbäckerei ist für mich jedes Jahr ein Muss. Dieses Jahr habe ich ein Florentinerrezept meiner Oma vegan umgewandelt.

Zutaten:

  • 200 g Zucker und
  • 100 g Alsan in einem Topf erhitzen bis die Masse hellbraun ist. Immer schön dabei rühren.
  • 150 g Sojasahne dazu und weiter erhitzen und umrühren bis die Masse goldbraun ist.
  • 100 g Mandelblättchen
  • 100 g Orangeat
  • 100 Zitronat
  • 40 g Goijbeeren und
  • 50 g gehackte Datteln dazugeben und unterrühren und alles schön erhitzen. Bitte brav rühren.

Florentiner_BackofenDann die Teigmasse mit 2 Teelöffeln mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Der Teig läuft ziemlich auseinander.
Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene, Ober/Unterhitze bei 175°C ca. 10-15 Minuten backen. Falls die Florentiner auf der Rückseite noch zu klebrig sind (was bei meinen der Fall war) dann einfach wenden und nochmal einige Minuten backen. Das Rezept ergibt ca. 40 Florentiner.Florentiner_fertig

Die fertigen Florentiner in eine Blechdose füllen. Zwischen jede Lage Plätzchen unbedingt Butterbrotpapier legen, sonst kleben sie aneinander.
Wer mag kann die Rückseite noch mit flüssiger Schokolade bepinseln. War mir ehrlich gesagt dann zu aufwändig.